Verein Sparten Jugend Presse Fotos Termine Kontakt




 
 
 
Welpen
Junghund
Begleithund
Basis
Turnierhund
Agility

Basis:


Übungsleitung : Lutz Gathmann

Voraussetzung :
Die Basisgruppe steht allen Hunden offen.
Es ist von Vorteil, wenn Sie mit Ihrem Hund die Welpen- und Junghundgruppe besucht haben,
denn der Hund sollte die Grundkommandos beherrschen und an der Leine ausführen können.

Ziele :
Wie bei der gesamten Erziehung wird auch hier besonderer Wert darauf gelegt,
dass dem Hund das Lernen und Arbeiten mit dem Menschen Freude bereitet.
Spielerisch, mit Ruhe, Konsequenz
und vor allem Geduld wird versucht,
den Hund an seine Aufgaben heranzuführen.

 
Lutz Gathmann
Lutz Gathmann
 Die Mehrzahl aller Hundebesitzer wünscht sich einen familien- und umweltfreundlichen Vierbeiner an der Seite, der sie als treuer Gefährte im Alltag begleitet. Ihr Hund dient ihnen als Familienmitglied, Freund und Freizeitgefährte. Er sollte Sie, ohne dass es zu unliebsamen Zwischenfällen kommt, überall hin begleiten und auch den Urlaub mit Ihnen gemeinsam verbringen. Unsere, bezüglich der Hundhaltung, sensible Umwelt hat ihren Teil zu dieser Entwicklung durchaus beigetragen.

Mit der Ausbildung Ihres Vierbeiners zum Begleithund haben Sie einen Grundstein dafür gelegt, dass Ihr Hund überall als ein angenehmer Gefährte erscheint und auch keine Bedrohung für
andere Menschen und Hunde darstellt.

Neben den Grundkommandos Sitz, Platz, Fuss und Bleib wird das Abrufen des Hundes und auch das Bleiben über grosse Distanz zum Hundeführer geübt. Gearbeitet wird auch ohne Leine. Der Hund soll lernen, auch abgeleint die an ihn gestellten Aufgabe zu erfüllen und auf Kommandos richtig zu reagieren.
Zudem soll er andere Hunde akzeptieren oder ignorieren. Im Anschluss an die Übungsstunden wird den Hunden die Möglichkeit gegeben, gemeinsam zu spielen.

Da die Übungsgruppe in der Regel nicht gross ist, kann auf individuelle Wünsche und Fragen eingegangen werden. Wenden Sie sich ohne Scheu
an Ihren Übungsleiter.

Die Basisausbildung wird mit dem Team Test oder Begleithundprüfung abgeschlossen. Die Anforderungen der beiden Einstiegsprüfungen können von jedem Hund, ob gross, ob klein, bewältigt werden. Es werden hierbei Gehorsamsübungen überprüft sowie das sichere und freundliche Verhalten des Vierbeiners gegenüber Verkehrsteilnehmern wie Radfahrern, Spaziergänger, Jogger usw. Mit Recht werden der Team Test und die Begleithundprüfung mittlerweile als wichtigste Prüfungen in der Hundeausbildung bezeichnet.
  

 
 
 
Ergebnisse

 
NEUE ERGEBNISSE: Team-Test

 
  © - 2011 by R.Schneider